Direkt zum Inhalt
Technische Dokumentation - News

Tagung für Technische Redakteure erfolgreich beendet

(Stuttgart, 27. April 2011) 557 Fachleute für Technische Kommunikation und Informationsentwicklung kamen zur tekom-Frühjahrstagung nach Potsdam. Sie besuchten Vorträge, Workshops und Podien und konnten sich auf einer Ausstellung bei 38 Unternehmen nach neuen Produkten und Dienstleistungen erkundigen.

Besonders angetan zeigten sich die Tagungsteilnehmer von der Themenmischung des Programms. Zum einen ging es um Tipps und Grundlagenwissen für die redaktionelle Praxis. Zum anderen wurden zukünftige Entwicklungen und technische Trends beleuchtet. So konnten die Tagungsteilnehmer miterleben, wie die Gebrauchsanleitung auf Tablet-PC und Smartphone kommt. Und sie erfuhren, wie soziale Netzwerke helfen, Anwendermeinungen zu Anleitungen zu ermitteln. In mehreren Vorträgen und einem abschließenden Diskussionforum befassten sich Experten für Internet, Softwareergonomie und Mediennutzung mit dem aktuellen technischen Stand, den Veränderungen beim Leserverhalten und den Auswirkungen auf die Technische Kommunikation.

Auch auf den Ausstellungsständen waren mobile Dokumentation und soziale Netzwerke präsent. Immer mehr Redaktionssysteme besitzen die Möglichkeit, Inhalt zusätzlich zur gedruckten Anleitung für Tablet-PCs und Smartphones aufzubereiten. Zudem müssen die Inhalte in viele Sprachen übersetzt werden, was die Hersteller von Anwendungen für Übersetzung und Terminologieverwaltung vor neue technische Herausforderungen stellt.

Wie diese Entwicklungen weitergehen, das wird eines der Themen auf der tekom-Jahrestagung 2011 sein. Die Tagung findet von Dienstag, 18. Oktober, bis Donnerstag, 20. Oktober, statt. Veranstaltungsort sind die Rhein-Main-Hallen, Wiesbaden.


Über Technische Kommunikation und Dokumentation
Rund 85.000 Mitarbeiter in der Industrie sowie bei Dienstleistern beschäftigen sich mit der Erstellung von Technischer Kommunikation und Dokumentation. Dazu zählen neben Gebrauchs- und Betriebsanleitungen elektronische Teilekataloge, Serviceportale, Handbücher für Software sowie interaktive Hilfesysteme und Online-Hilfen. Technische Kommunikation und Dokumentation entsteht in vielen Industriebranchen.